Irresponsible and unreflecting
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    pandasdream
   
    sommertraene

    wolkenlaeuferin
   
    windschwinge

   
    morus-misellus

    - mehr Freunde

http://myblog.de/sirgerik

Gratis bloggen bei
myblog.de





*hinklatsch*

Nicht ich, auch wenn's knapp war.

 

TU  DAS  NIE  WIEDER  !!!

 

Mich einfach von hinten anspringen, meine Fresse... Mein Puls ging von 90 auf 4639280398 bpm hoch, das ist nicht gesund, Schätzchen^^

~

Und wir werden was für "Das Projekt" (dühdüüüh) machen, bin gespannt, wie's wird. Freue mich in jedem Fall Hoffentlich ist meine Stimme dann nciht mehr so im Arsch wie jetzt, Amon Amarth singen ist verdammt übel. Und nein, ich hab's nicht wirklich hinbekommen. Aaaber versucht^^

~

Schulfrei gehabt. Busverkehrsprobleme etc. Irgendwie hab' ich grad voll Ferienstimmung... Gut, morgen in Deutsch ist die gaaanz schnell weg... Aber ansonsten: Dienstag die Hausarbeit abgegeben (saß bis 2:30 Uhr dran, ich hatte doch nur 2 Monate^^), dann kein Mathe gehabt ( *_* ) und mich rugetrieben, einen schönen (sehr, sehr, sehr schönen) Tag gehabt. Heute genauso, nur hat die Bahn mich ein bisschen verarscht. Dafür hatte ich einen Döner

~

What's left...? Mmmh... ich werde meine Stimme restaurieren und den Tag gechillt ausklingen lassen (und auf Deutsch sch*****!).

~~~

Sodele.

3.2.10 22:06


Wieder geklaut/Lebensmelodie

Vorspann:

Diamonds- Sunrise Avenue (ich und Diamanten? WTF???)

Geburt:

Drei Lieder- Schandmaul (Mein Leben beginnt mit Königsmord? Läuft...)

Kindheit:

Girl (Akustik- Version)- Samsas Traum (dieses Lied... *schmelz*)

Erster Schultag:

Crimson Thunder- Hammerfall (und der Himmel verdunkelte sich...^^)

Erste große Liebe:

Keine Lust- Rammstein (ähm... nein?^^)

Kampf-Song: (Dragonforce oder so, bitte...)

Take me away- Seether (ich lulle den Gegner ein... und dann... *BÄM*)

Schulschluss: ("Fuck you all" hab ich gar net... schade)

Küss mich (Fellfrosch)- Rammstein (jjjah...)

Abschlussball:

The nurse- White Stripes (ich werd' mich doch net abfüllen lassen???)

Das-Leben-ist-schön-Song: (Bonnie und Clyde, bittedankesehr)

Intimate Secretary- The Raconteurs (mmmh...)

Das-Leben-ist-schei*e-Song: (Bullet, Bullet, Bullet *fingerkreuz*)

Parallel Universe- Red Hot Chili Peppers (O.o)

Urlaub:

Der Poet- Schandmaul (Yo, ich relaxe beim reimen!)

Heirat:

Science- System of a Down (Uh oh... *angst*?)

Sex Szene: (Weeehe..! *mediaplayerdroh*)

Cowboys from hell- Pantera (muhahahaha^^)

Geburt des ersten Kindes: (Moment... welches Kind???)

Jeanny- Falco (OMG, das arme Kind! Es wird nicht "Jeanny" heißen, das steht fest...)

Zweites Kind:

Tyrann- Schandmaul (:D:D:D:D:D:D... Moment, es ist ja mein Kind... *moan*)

In Rente gehen: (Bitte Knorkator- Alter Mann...)

Weltvernichtung- Elisabeth [Die Legende einer Heiligen] (Noch nie gehört, aber der Titel hat was^^)

Beerdigungslied:

The Antichrist- Slayer (:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D)

Abspann:

Mercyful fate- Metallica (das kommt etwas spät...)

Ankündigung des zweiten Teils (ihr werdet mich nicht los^^):

Amour- Rammstein (ist das jetzt gut?^^)

3.2.10 23:00


Verdammte Zärtlichkeit in Mittelgrün

Samuel:

32 aufgespießte Katzen unterm Baum,
vom Tod als auch vom Leben
bis aufs Mark und Bein betrogen
und durch ein TV-Gerät gezogen.
Jetzt kann mir nur einer helfen,
der weltgrößte Kinderschreck
Bartholomäus Peingebreck.

Bartholomäus:

Seit meine Frau im Rollstuhl sitzt
hab ich sehr wenig Zeit dafür
mich der Paranormalität bis ins Detail zu widmen.
Die schwarze Wissenschaft ist wie ein reifes, stolzes Mädchen,
hast du sie dann zähme sie, wenn nicht wird sie zum Gräbchen.

Samuel:

Ich brauche deine Hilfe
mein drittes Auge ist erwacht.
Ich habe dir zur Belohnung
einen Sack voller Kätzchen mitgebracht.

Bartholomäus:

Na gut, willkommen bei den Peingebrecks.

 ~

Ich war heute in Kunst etwas verwirrt... es war die Rede davon, dass, wenn "die Frau auf dem Foto" den Kopf leicht zur Seite neigt, sie auf Männer viel attraktiver wirkt.

Fand ich nicht. Meine Schlussforgerung: Ich steh' nicht auf unterwürfige Weibchen.

"Qualifizierter" Kommentar einer Mitschülerin:

Mmmh... du bist schwul.

~

Bartholomäus
Herr Peingebreck
Bartholomäus
Wie geht es dir?
Bartholomäus
Mir geht es schlecht.
Bartholomäus
Schlecht?
Bartholomäus
Natürlich gehts mir schlecht!

Bartholomäus
Herr Peingebreck
Bartholomäus
Wie geht es mir?
Bartholomäus
Dir geht es schlecht.
Bartholomäus
Schlecht?
Bartholomäus
Natürlich gehts dir schlecht!

Samuel:

Gegen mich und mein Liebchen
hat sich die ganze Genesis verschworen
und uns zu den von der Hölle abgesandten
Maria und Joseph des 21ten Jahrhundertes auserkoren.

Bartholomäus:

Da kann dir niemand helfen,
dir wird vielmehr niemand helfen woll'n,
wer sich mit Seinesgleichen anlegt
wird es mit dem Leben zoll'n.
Die Wunderwaffe gegen die Verdammten,
die kennt keiner.

Samuel:

Auch nicht der miese Kinderschreck
Bartholomäus Scarabäus Peingebreck?

Batholomäus:

Nein!

~

Hatte heute früher aus, wollte eine Freundin besuchen, die Praktikum in der Stadt macht. Hab ihre Chefin nach ihr gefragt, die hat mir erzählt, dass sie nur Montags bis Mittwochs da wäre und Donnerstag und Freitag in der Schule. Also den Weg umsonst gegangen.

Es kam die Frage:

Und du bist ihr Freund?

~

Bartholomäus
Herr Peingebreck
Bartholomäus
Wie geht es dir?
Bartholomäus
Mir geht es schlecht.
Bartholomäus
Schlecht?
Bartholomäus
Natürlich gehts mir schlecht!

Bartholomäus
Herr Peingebreck
Bartholomäus
Wie geht es mir?
Bartholomäus
Dir geht es schlecht.
Bartholomäus
Schlecht?
Bartholomäus
Natürlich gehts dir schlecht!

Samuel:

25 abgelaufne Jahre und ein Traum
die meiste Zeit verschlief ich
in Gespinste eingewoben
die den Blickwinkel verschoben
nichts und niemand kann mir helfen
auch nicht der verhaßte Kinderschreck
Bartholomäus Peingebreck.

~

Hab' ihr das dann erzählt, weil ich die Verkettung der Ereignisse irgendwie schon bemerkenswert fand und außerdem (wie so oft) einfach mal erzählen wollte, was ich so erlebt habe. Und was macht sie? Jammert rum. Dass sie mich nicht verlieren will, weder aufgrund meiner Präferenzen noch an jemand Anderen.

Raff' es endlich, Mädchen:

Ich will niemand Anderen!

~

Bartholomäus
Herr Peingebreck
Bartholomäus
Wie geht es dir?
Bartholomäus
Mir geht es schlecht.
Bartholomäus
Schlecht?
Bartholomäus
Natürlich gehts mir schlecht!

Bartholomäus
Herr Peingebreck
Bartholomäus
Wie geht es mir?
Bartholomäus
Dir geht es schlecht.
Bartholomäus
Schlecht?
Bartholomäus
Natürlich gehts dir schlecht!

Bartholomäus:

und jetzt raus hier, raus ... RAUS!

 ~~~

Hast du eigentlich eine Ahnung, wie sehr solche Anschuldigungen schmerzen? Wie das auf mich einschlägt, mich innerlich zerreißt? Weißt du das? Verstehst du das?

Wenn ja, dann lass es bleiben. Wenn nicht... lass es trotzdem. Mit deiner Angst vor Problemen kommen erst die Probleme zu uns, und das will ich nicht. 

 

Ich hab' mir vorgenommen, etwas zu erreichen. Hab' mir ein Ziel gesetzt. Ich will singen. Nicht nur für mich, aber vor allem. Und ich werde Kraft und Ausdauer brauchen, dieses Ziel zu erreichen. 

Bitte hilf mir, anstatt mir Kraft zu nehmen. Ich will für dich da sein, aber momentan bin ich fertiger, als man es glauben mag. Bitte sei für mich da.

Ich will jetzt keine Entschuldigungen hören. Die höre ich zu oft. Für Dinge, für die sie nicht nötig sind. Zeig' mir, dass das geht. Dass ich nicht zwei Leben führen muss, sondern alles in einem leben kann. Mit dir. Und mit anderen. Und mir.

 

Warum geht's mir eigentlich nicht gut, wenn's mir gut geht?

 

Nein, wirklich nicht.

4.2.10 20:21


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung