Irresponsible and unreflecting
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    pandasdream
   
    sommertraene

    wolkenlaeuferin
   
    windschwinge

   
    morus-misellus

    - mehr Freunde

http://myblog.de/sirgerik

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nur zu Besuch

Man kann gegen Campino sagen, was man will... aber Gefühle kann der Mann zum Ausdruck bringen...

 

 

Momentan ist mir irgendwie nach schreien zumute... ein bisschen weinen, ein bisschen brüllen, ein wenig flüstern mit einer Prise Ignoranz gewürzt vllt... irgendwie bin ich nicht ausgelastet geschweigedenn ausgeglichen.

Man sollte mir keine Klingen zur Hand reichen (Gefahr für Andere...), aber eigentlich will ich doch nur spielen. Kann nicht mal sagen "Das Übliche", weil's irgendwie jetzt ein paar Monate nicht "üblich" war. Fühle mich ein bisschen wie die Krieger von Vale aus "Golden Sun"... einer der Protagonisten fasst es ganz gut zusammen (eines meiner Lieblingszitate):

"Entweder auf das Ende der Welt warten oder es versehentlich selbst herbeiführen. Tolle Auswahl."

Meine letzte stark unausgeglichene Phase dachte ich überwunden, weil der "Grund" nicht mehr "da ist"... aber jetzt fehlt mir etwas dergleichen, um mein Gleichgewicht wiederzufinden. Jeder, der Golden Sun gespielt hat, weiß, was ich meine. Alle anderen...

Es gab eine große Macht auf der Welt, die jedoch sehr gefährlich war. Deswegen wurde sie versiegelt, damit sie nicht missbraucht wird. Doch durch das Abschneiden von dieser Kraftquelle vergeht und stirbt die Welt einen langsamen, schleichenden Tod. Jetzt steht man in dem Zwiespalt, ob man diese Macht wegen ihrer potentiellen Gefahr weiter unter Verschluss halten sollte oder ob man sich der Gefahr stellen sollte, um diese Welt zu retten. 

In Golden Sun ist diese Macht die Alchemie, die Mächte von Erde, Luft, Feuer und Wasser, aus denen alles besteht und die alles wachsen und aufblühen lässt. Bei mir ist es... gebt ihm einen Namen, ich bin unschlüssig oder habe Angst davor.

 #

Mir wurde gesagt, dass ich ein Mensch mit Prinzipien bin... irgendwie hat mich das total gefreut... weiß ja auch nicht, aber ich habe mich irgendwie gelobt gefühlt. Prinzipien sind für mich was Gutes, die Achsen, um die sich ein Leben dreht. Also ein Fixpunkt im Wandel, damit man nicht untergeht. 

Gleichzeitig wurde es irgendwie so dargestellt, dass Andere das anders sehen... Wie stehen meine Mitmenschen zu Prinzipien, frage ich mich seitdem ein wenig... vllt könnt ihr mir helfen?

 

 ~#~

EDIT: Grade gefunden... ich finde das Video total gut.

 

Welcome to a world of pain,
This is the day of your conversion mortification
Dragged away from home on blood red nights
Slave to a brutal system, forevermore

You are an orphan now,
Adopted by the beast of war
The end of all your childhood dreams has come

No more will you meet a smilling face
Now peace has left your sleep forever
There are no arms to hold you,
Yet there are no hands to wipe your tears

Constrained and forced to kill
These cruelties will haunt you
A life in combat,
Your fear will make you bleed
Your inner combat
A life without a future, you will forget your wishes
And nothing to embrace, but the rifle in your hands

You are an orphan now,
Adopted by the beast of war
The end of all your childhood dreams has come
A life of combat, forevermore

No more will you meet a smilling face
Now peace has left your sleep forever
There are no arms to hold you,
Yet there are no hands to wipe your tears away
There are no arms to hold you
Peace has left over your sleep

"There are about 300.000 child soldiers worldwide, most of them are forced to fight in armed conflicts."

 

2.1.11 18:36


La seule verité

6.1.11 02:50


Wortwahl

"Es tut mir Leid."

 

Eigentlich stimmt das... und irgendwie so gar nicht. Immerhin hab' ich's ja provoziert und gewollt, oder? Deswegen, trotz dem kleinen, nervigen Stimmchen in meinem Kopf... das kleine Stimmchen, was ich nicht so ganz wegbekomme, dafür sitzt es zu tief... aber das kennst du ja somehow...

"Danke."

Das trifft es eher. Such dir aus, wofür ich dir danke. Im Grunde aber dafür, dass du da bist. Das ist praktisch meine persönliche Danksagung an deine Existenz, wenn man so will^^

 

An alle anderen, die jetzt nicht durchsteigen: Müsst ihr nicht, macht euch keine Gedanken und haut einfach jemandem, der/die es verdient hat, eine rein^^

 

Sodele! Bin mal weiter rum"urteil"en...

9.1.11 19:16


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung